Das KTW ist ein 1984 unter dem Namen „Koffertheater Wetter“ gegründetes Theater mit fester Spielstätte im Kulturzentrum Lichtburg in Wetter (Ruhr).
Boulevardkomödien, Drama, Kindertheater, Klassiker, Comedy, Lesungen, Musicals, Workshops und mehr stehen seit über 30 Jahren auf unserem Programm.

Nach der Gründung im Oktober 1984 durch Ehemalige Mitglieder der Theater AG der Realschule Wetter wurden zunächst literarische Abende veranstaltet und Kabarettprogramme aufgeführt. Das erste Theaterstück des Ensembles war 1987 „In Goethes Hand“ von Martin Walser. Die gemeinsame Suche mit dem Unabhängigen Kulturverein Wetter und der Musikerinitiative Wetter nach einem festen Spielort führte 1990 zur Gründung des Trägervereins „Kulturzentrum Lichtburg e. V.“. Nach Umbauten in dem ehemaligen Kino Lichtburg wurde 1992 das gleichnamige Kulturzentrum eröffnet. Seitdem hat das KTW einen festen Spielort, entwickelte zahlreiche eigene Produktionen und leistet Nachwuchsarbeit. Die 2011 unter dem Titel Young Actors Club (YAC) gestarteten Kurse für Kinder und Jugendliche bieten unter theaterpädagogischer Leitung die Möglichkeit, eigene Theaterprojekte zu inszenieren.

Mittlerweile präsentiert das KTW diverse Produktionen durch die ganze Saison hindurch. Das Repertoire der Bühne reicht von Klassikern, Komödien und Boulevardstücken über Kindertheater, Lesungen und Live-Hörspiele bis zu Comedy, Kabarett und Musical.  „Die Eigenproduktionen bieten Musik und Theater weit über der Kleinstadt-Liga“ und setzen laut WAZ „immer wieder Highlights im kulturellen Leben der Stadt“.

Immer wieder wurden auch Produktionen ausserhalb der Lichtburg insziniert. Seit 2011 tourt das KTW mit Gastspielen, selbstproduzierten Krimi-Dinner-Shows und Live-Hörspielen durch nahe und ferne Veranstaltungsstätten.

Das von Klaus Mitschke für das KTW verfasste Stück „Zu früh getraut“ wurde 2011 in der Lichtburg Wetter uraufgeführt und folgend in das Programm des Deutschen Theaterverlages aufgenommen.