Der 30. Geburtstag: Dinner For One – Killer for five

Miss Sophie und Butler James laden zum DinnerSpielzeit: 2012/2013/2014

Der 30. Geburtstag:

Dinner for one – Killer for five

Wenn Butler James über den Tigerkopf stolpert, lacht ganz Deutschland. Aber wissen wir auch, warum der Tiger sein Innenleben ließ und weshalb Miss Sophies treuer Angestellter Jahr für Jahr die vier verblichenen Herren bedienen darf?

Reisen wir 60 Jahre zurück in die goldenen Zwanziger und die Blütezeit der Kunst, Kultur und Wissenschaft. Miss Sophie feiert Ihren 30. Geburtstag in vornehmem Ambiente.

Tragen Sie sich auf der Gästeliste ein und nehmen Sie Platz an der Seite von Sir Toby, Mr. Pommeroy und Admiral von Schneider! Genießen Sie ein exklusives 4-Gänge Menü und werden Sie Teil eines historischen Abends.

Hass und Leidenschaft, verschmähte Liebe und unerwartete Enthüllungen geben der Feier einen etwas anderen Verlauf, als Butler James geplant hatte. Oder vielleicht auch nicht?

Ein dickes (gestreiftes) Fell, ein unverderblicher Appetit und ein wenig Glück sind gefragt, denn nicht alle Gäste werden den Abend überleben.

Das Koffertheater serviert eine leichte Kriminal-Komödie zum Dinner und erweckt die Charaktere einer der bekanntesten Geburtstagsgesellschaften zu einem nicht ganz ernst gemeinten Leben.

Aktuelle Termine: 09.02.2014 in der Lichtburg Wetter zur Frühstücksbühne
[nggallery id=2]

 

Darsteller:

Nils Findling, Ramona Köhler, Kris Köhler, Niklas Peternek und Janina Weber

Text und Regie: Kris Köhler (nach einem Roman von Michael Koglin und einer Theaterfassung von Gerold Theobalt)

Falls Sie uns für eine Veranstaltung buchen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Feedback:

„Vier Gänge, vier Leichen. Und zwischen der Suche nach dem Mörder gibt es ein bisschen eigenwillige Nachhilfe in Sachen Geschichte, ein paar schlüpfrige Hinweise auf die persönlichen Vorlieben von Miss Sophies Gästen und immer wieder die genialen Auftritte von Butler James (Niklas Peternek), der auch ohne Tigerkopf (der wird erst spät zur Strecke gebracht) gekonnt durch den Saal torkelt.

„Großartig“, so das Urteil von Detlef und Heidi Hubert, die den Abend mit Freunden genossen. „Schön, dass man so etwas in Wetter sehen kann.“ Auch die übrigen Gäste sparten nicht mit Applaus. Und freuen sich nach dem 30. von Miss Sophie (Ramona Köhler) nun auf deren 90. im Dezember.“ (WAZ, 20.05.2013 Susanne Schlenga)

„Jeder kennt die Geschichte des „Dinner for One“: Jahr für Jahr feiert Miss Sophie ihren Geburtstag mit vier verstorbenen Bekannten, in deren Rollen Butler James schlüpft und deshalb im Laufe des Abends immer betrunkener wird. Doch wer sind diese vier Bekannten – und wie starben sie? Und woher kommt der Tiger, über dessen ausgestopften Kopf James immer wieder stolpert? Wer auf diese Fragen schon immer eine Antwort wissen wollte, ist bei der Dinner-Veranstaltung „Krimi im Park“ richtig:

Während man als Zuschauer im Seepavillon im Westfalenpark ein Vier-Gänge-Menü genießen kann, spielt das Koffertheater aus Wetter vor, wie es zu dem wohl bekanntesten aller Dinner kam.

Dazu wird der Zuschauer zurück in die 20er-Jahre versetzt: Miss Sophie hat, um ihren 30. Geburtstag zu feiern, zum eleganten Dinner geladen. Von der Gästeliste ist Butler James allerdings überhaupt nicht begeistert: Paradiesvogel Mr. Pommeroy sucht ständig seine Nähe, während der gut betuchte Sir Toby die von Miss Sophie sucht. Doch es dauert nicht lange, bis […]

Die Unterhaltung ist leicht, das Essen ist wunderbar, der Seepavillon bietet eine traumhafte Kulisse, den Schauspielern sieht man gern zu und für ein paar gute Lacher ist allemal gesorgt.“ (Ruhr Nachrichten, 29.10.2012)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*